Türkei

Im Topkapiepalast Istanbul

Zwischen Europa und Asien

Die Türkei liegt größtenteils auf dem asiatischen Kontinent. Sie ist reich durch historische Stätten, Strände und Berge sowie der faszinierenden Metropole Istanbul, die genau auf der Grenze zwischen den beiden Kontinenten am Bosporus liegt. Unbedingt probieren sollten Sie auch die famose türkische Küche.

Direktziele von Shangri La sind mit einem gekennzeichnet, die von Silk Road mit einem und die von Elysion mit einem .

Megastadt auf zwei Kontinenten

Eine schier unbeschreibliche Stadt ist Istanbul, das sowohl europäisch als auch asiatisch ist und unter den Namen Konstantinopel und Byzanz Weltgeschichte geschrieben hat.

Hagia Sophia Istanbul
Hagia Sophia Istanbul

Unser wichtigstes Ziel in der Türkei ist Istanbul . Die Metropole war schon vor Jahrhunderten als Konstantinopel und Byzanz eine der wichtigsten Städte der Welt und umfasst heute rund 13 Millionen Einwohner. Die Besonderheit der Stadt besteht aber darin, dass sie sich über zwei Kontinente erstreckt, die durch die Meerenge des Bosporus voneinander getrennt sind.

Ein „Muss“ eines Istanbul-Besuchs ist ein Besuch des Topkapi-Palastes (Titelbild), der alten Sultanresidenz aus 1.001 Nacht. Faszinierend sind auch die religiösen Bauten der Blauen Moschee und der Hagia Sophia, die einst die größte christliche Kirche der Welt war.

Strände und Kultur im Südwesten

Im Südwesten der Türkei finden Sie nicht nur die schönsten Strände des Landes, sondern auch unzählige Ausgrabungsstätten wie beispielsweise die von Troja.

Ephesus

Im Süden des Landes liegt Antalya , quasi die Hauptstadt des türkischen Strandlebens an der Ägäisküste mit der Insel Bodrum und der türkischen Riviera, wo viele Europäer gern ihren Strandurlaub verbringen.

Für diejenigen, die Südostasiens Traumstrände kennen, ist Antalya vor allem Ausgangspunkt zu Exkursionen zu den historischen Stätten des Landes wie dem alten Troja. Am besten erhalten ist Ephesus, in dem mit dem allerdings nicht mehr erhaltenen Artemistempel eines der sieben Weltwunder befand. In der uralten griechischen Metropole gibt es trotzdem noch reichlich was zu sehen, beispielsweise die Hafentherme, den Hadrianstempel oder die Höhle der sieben Schläfer.

Anatolisches Hochland

Die Hauptstadt der Türkei liegt tief in Anatolien, das von seinem Hochland geprägt ist.

Ankara

Ankara ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und liegt in der zentralanatolischen Halbwüste. Die Stadt wächst und wächst und hat inzwischen bald 6 Millionen Einwohner. Ankara verfügt nicht über solch ein reiches Erbe wie Instanbul, hat aber auch einige Ruinen aus der Römerzeit zu bieten. Sehenswert ist auch die byzantische Zitadelle Hisar oder das Museum für Anatolische Zivilisation. An den Staatsgründer Atatürk erinnern dessen Mausoleum und die Präsidentenvilla.

Aktuelles Wetter in der Türkei

Stand: 13. November 2020
Shangri La > Ziele > Europa > Türkei