Tschechien

Karlsbad

Das beste Bier der Welt

Das weltweit bekannteste Produkt Tschechiens ist das Bier nach Pilsener Brauart, das rund um den Globus gern getrunken wird. Wenn Sie Tschechien besuchen, kommen Sie nicht darum herum, ein Original Budweiser oder Urquell zu trinken. Dazu sollten Sie sich die deftige böhmische Küche gönnen.

Shangri La fliegt täglich von Bangkok-Suvarnabhumi nach Tschechien.

Prag, die goldene Stadt

Mitten in Europa liegt die „goldene Stadt“ Prag, Hauptstadt der Tschechischen Republik. Hier wurde vor 400 Jahren der 30-jährige Krieg angestoßen.

Karlsbrücke und Hradschin

Prag hat sich längst zu einem der beliebtesten Ziele für Städtereisen in Europa entwickelt. Über den Dächern der Stadt befindet sich der Hradschin, die Prager Burg mit seiner tausendjährigen Geschichte. Die Burganlage beinhaltet nicht nur eine Reihe von sehenswerten Gebäuden wie dem Veitsdom, sondern auch viele erstaunliche Reliquien.

Vom Hradschin aus führt die berühmte Karlsbrücke über die Moldau. Die fast 700 Jahre alte Brücke strahlt besonders morgens und abends etwas Magisches aus. Von der Brücke aus geht es in die Prager Altstadt und auf den Wenzelsplatz – dem Mittelpunkt der Stadt, der leider von Touristen längst überlaufen wurde. Hier finden sich zahlreiche Cafés und jahrhundertealte Architekturgeschichte von der Romanik bis zum Barock. In der Altstadt befindet sich auch das jüdische Viertel mit seinem Museum, dem Friedhof und alten Synagogen.

Entdecken Sie aber auch das Umland Prags mit schönen Städten wie Krumau oder Telč, deren Altstadt jeweils zum Welterbe gehört, dem bedeutenden Kurort Karlsbad (Titelbild), Třeboň mit seinem historischen Archiv und Olmütz.

Böhmen, Heimat des Pilseners

Böhmen nimmt den westlichen Teil Tschechiens ein und ist vor allem für das Pilsener Bier bekannt. Das gibt es allerdings weltweit, während manch anderer böhmischer Schatz nur vor Ort gehoben werden kann.

Český ráj

Am südlichen Zipfel Böhmens befindet sich die Welterbestadt Český Krumlov. Das mittelalterliche Städtchen liegt in einer Schleife der Moldau und ist unter anderem für seine barocke Parkanlage und seine schiefen Häuschen bekannt. Ebenfalls Welterbestatus genießt die Altstadt von Kutná Hora in Mittelböhmen. Besonders sehenswert ist hier die St.-Barbara-Kathedrale im spätgotischen Stil.

Das „böhmische Paradies“, Český ráj, befindet sich nordöstlich von Prag auf dem Weg nach Polen. Es besteht aus steilen Sandsteinfelsen, die sich zu bizarren Formationen gruppieren. Die Gegend eignet sich ganz hervorragend für Wanderungen. Vom Schloss Hrubá Skála genießen Sie einen besonders spektakulären Ausblick.

Ebenfalls in Böhmen befindet sich der berühmte historische Kurort Karlsbad (Titelbild).

Mähren und das Riesengebirge

Östlich von Böhmen liegen die Landschaften Mähren und Riesengebirge. Beide Regionen sind von Prag aus sehr gut zu erreichen.

Telč

Im Südosten Tschechiens liegt Mähren, dessen spektakulärstes Reiseziel der Ort Telč ist. Das historische Zentrum gehört zum Welterbe und ist von tollen Häusern im Stile der Renaissance geprägt, die von Teichen umrahmt sind.

Ebenfalls zum Welterbe zählt die größte Parkanlage Europas, Lednice-Valtice. Benannt ist der Park nach den beiden Schlössern, die er enthält. Die Seen, Tempel und Lustschlösser erkunden Sie am Besten mit dem Rad oder der Kutsche.

Weiter nördlich, an der Grenze zu Polen, erhebt sich das Riesengebirge. Hier gelangen Sie mit der Seilbahn auf den gut 1.000 Meter hohen Gipfel Žalý. Von hier aus können Sie fast das gesamte Gebirge übersehen.

Besonders sehenswert sind im Riesengebirge auch die Galerie der antiken Kunst in Nádražní sowie das Museum Skla für historische Glaserzeugnisse.

Aktuelles Wetter in Tschechien

Zahlen und Fakten über Tschechien

Ortszeit:
Amtssprachen:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +01:00)
Tschechisch
230 V, 50 Hz
Krone (1 AS$ ≈ 21,51 CZK, 100 CZK ≈ 4,64 AS$)
42.668 AS$
90,0 %
78.866 km²
10,7 Mio.
138

Stand: 8. Mai 2021
Shangri La > Ziele > Europa > Tschechien