Südostaustralien

Metropolen inmitten der Natur

Im Südosten Australiens liegen die größten Metropolen und auch die Hauptstadt Australiens. Jede dieser Städte ist einen Besuch wert, aber auch die Natur rundherum sollten Sie bei einem Besuch auf keinen Fall vernachlässigen.

Der Südosten Australiens wird von Shangri La direkt angeflogen.

New South Wales

Im südöstlichen New South Wales liegen sowohl die Hauptstadt als auch die größte Stadt Australiens.

Blue Mountains
Blue Mountains

Mit etwa 5 Millionen Einwohnern ist Sydney  die größte Stadt Australiens. Die Metropole ist das Industrie-, Handels- und Finanzzentrum des Staates. Doch nicht nur für Geschäftsreisende, sondern auch für Touristen ist Sydney eines der bedeutendsten Ziele des Kontinents. Weltberühmt ist das Opernhaus, das sich zusammen mit den Royal Botanic Gardens auf einer Halbinsel unweit der kaum weniger berühmten Harbour Bridge (Titelbild) befindet. Nicht weit von Sydney lädt das Weltnaturerbe der Blue Mountains zu einem Besuch ein. Im blauen Dunst, der von den Eukalyptusbäumen ausgesondert wird, stoßen Sie auf Koalas und Kängurus.

Hauptstadt des Landes ist aber Canberra , es heißt, weil Melbourne und Sydney sich nicht einigen konnten, welche der beiden Städte zur Hauptstadt gekürt wird. Canberra wurde einst als Gartenstadt angelegt und hat als solche manche Sehenswürdigkeit zu bieten. Mitten in der Stadt wurde der Lake Burley Griffin aufgestaut.

Nördlich von Sydney liegt Newcastle . Der Höhepunkt der Region ist ein Besuch im Koala Hospital, dem größten seiner Art.

Victoria

Südlich von New South Wales liegt der kleine Bundesstaat Victoria mit Melbourne als Metropole.

Zwölf Apostel
Zwölf Apostel

Melbourne  ist fast ebenso groß wie Sydney und gehört zu den wichtigsten Reisezielen des Kontinents. In Melbourne finden Sie großartige Museen, darunter das größte der südlichen Erdhalbkugel. Zur Stadt gehören auch kühne Straßenkunst, schräges Kunsthandwerk und kultige Kneipen.

Nur wenig westlich von Melbourne beginnt die legendäre, 243 km lange Great Ocean Road. Diese führt unter anderem an den berühmten „Zwölf Aposteln“ und dem Loch Ard Gorge vorbei. Nicht weit entfernt können Sie auch Pinguine auf Phillip Island beobachten.

Südaustralien

Vom vergleichsweise dicht besiedelten Osten Australiens aus gesehen liegt Südaustralien an der Grenze zum endlosen Outback.

Barrossa Valley

Die Millionenstadt Adelaide  ist für ihre Museen und Parks bekannt, aber auch für das Adelaide Oval, einem Stadion für Cricket und Australian Football. Wegen der vielen multikulturellen Einflüsse sollten Sie unbedingt das Essen in Adelaide probieren und anschließend einen der vielen Pubs mit Livemusik besuchen.

Nicht weit entfernt von der Stadt befindet sich das Barossa Valley, Australiens wichtigstes Weinanbaugebiet, das zu Verkostungen einlädt. Naturfreunde kommen auf Kangaroo Island auf ihre Kosten. Hier können Seelöwen, Seebären, Schnabeltiere, Koalas und sogar Pinguine beobachtet werden. Adelaide ist auch ein guter Ausgangspunkt, um den mitten im Outback liegenden Uluru zu besuchen, der von den Zuwanderern auch Ayers Rock genannt wird.

Aktuelles Wetter in Südostaustralien

Zahlen und Fakten über Australien

Ortszeit Sydney:
Amtssprachen:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +10:00)
Englisch
230 V, 50 Hz
Austr. Dollar (1 AS$ ≈ 1,32 AUD, 1 AUD ≈ 0,76 AS$)
52.726 AS$
94,4 %
7.688.287 km²
25,7 Mio.
3

Stand: 23. August 2021
Shangri La > Ziele > Ozeanien > Australien > Südostaustralien