Panama

Panamakanal

Rund um den Kanal

Berühmt ist Panama vor allem für den nach ihm benannten Kanal, der den Schiffen den weiten Umweg um das gefährliche Kap Hoorn erspart. Der Kanal verbindet die Karibik mit dem Pazifik, Panama ist das Bindeglied zwischen Mittel- und Südamerika. Nicht zuletzt wegen dieser Lage hat Panama eine besonders große Biodiversität, die sie in den vielen Nationalparks bestaunen können.

Panama wird von Tamborito vom Hub in Panama City aus erschlossen. Ziele von Tamborito sind im Text mit einem gekennzeichnet. Ziele, die von Libertad direkt angeflogen werden, sind im Text mit einem versehen.

Hauptstadt am Kanal

Das Land wird von seinem Kanal beherrscht. An diesem liegt auch die Hauptstadt Panamas.

Panama Stadt

Die Hauptstadt des Landes heißt wie das Land: Panama . Seitdem die Stadt zu einem Bankenzentrum (mancher würde sagen: zu einer Steueroase) entwickelt wurde, entstanden hier die meisten Hochhäuser Lateinamerikas. Es gibt aber auch noch alte Viertel wie Casco Viejo. Dieses ist aber nicht nur eine Anreihung kolonialer Bauten, sondern auch ein Ort mit viel Grün, mit Künstlern, Restaurants und Livemusik.

Die größte Attraktion, der Panamakanal, liegt gleich westlich. Im Besucherzentrum können Sie sich über den Kanal und dessen jüngsten Ausbau informieren. Spannend ist es aber auch, einfach den riesigen Schiffen beim Durchqueren der Schleusen zu beobachten. Am Kanal liegt auch der Soberanía Nationalpark, der mitten im Regenwald einer der besten Orte zum Beobachten von Vögeln ist. Nordöstlich von Panama Stadt liegt vor der Küste das paradiesische San-Blas-Archipel mit herrlichen Stränden und Surfspots.

Paradiesischer Westen

Urlauber ziehen den paradiesischen Westen dem zur Unruhe neigenden Osten Panamas vor.

Bocas del Toro

Das Urlaubsparadies Panamas liegt – wo sonst – an der karibischen Küste und heißt Bocas del Toro. Die Inselgruppe verfügt über herrliche Strände, Surfspots, Schildkröten und nicht zuletzt Unterkünfte jeder Preisklasse. Von hier ist es auch nicht weit in das paradiesische Hochland, wo mit dem Barú auch Panamas einziger Vulkan liegt. Beide Ziele erreichen Sie über den Flughafen Davis .

Im Süden des Landes liegt die Halbinsel Azuero. Hier gibt es die schönsten Sonnenuntergänge zu bestaunen, am besten von einem der einsamen Strände aus. Für Wassersport ist am besten der Playa Venao geeignet. Vor der Küste liegt der Parque Nacional Coiba, der von manchen mit den Galápagos Inseln verglichen wird, da es auch sehr viele endemische Arten in einem einzigartigen Ökosystem gibt. Auch Wale lassen sich hier gut beobachten.

Stand: 17. Mai 2020
Shangri La > Ziele > Amerika > Mittelamerika > Panama