Niederlande

Typisch Holland

Mehr als nur Tulpen und Käse

Die kleine Niederlande gehört zu den liberalsten Staaten der Welt. Hier ist sogar der Konsum so genannter „weicher Drogen“ legal, für die in Südostasien sogar die Todesstrafe möglich ist. Berühmt ist das Land vor allem für seine Windmühlen, seine Blumen und seinen phantastischen Käse.

Die Niederlande wird von Shangri La und Oriental direkt angeflogen.

Amsterdam, die Stadt am Wasser

Zwischen Nordsee und Ijsselmeer liegt die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Die Stadt selbst ist von kleinen, Grachten genannten, Kanälen durchzogen. Die Stadt ist für Wasserscheue daher eher nicht geeignet.

Gracht in Amsterdam

Amsterdam ist einer der wichtigsten Szenetreffs der Welt. Das liegt zweifellos an den vielen Nonkonformisten, die es in die Stadt zieht, aber auch an der sehr reizvollen Mischung zwischen Tradition und Moderne und zwischen Kultur und Party.

Amsterdam bietet seinen Besuchern berühmte Museen wie das Van-Gogh- oder das Rijksmuseum ebenso an wie Märkte und die bruinen Cafés, Hollands klassischen Kneipen. Diese sind nicht mit den Coffeeshops zu verwechseln, in denen ganz legal Cannabis erworben werden kann.

Die Stadt erforschen Sie am Besten auf dem Fahrrad, das in der gesamten Niederlande das Verkehrsmittel schlechthin ist und praktisch immer Vorfahrt genießt. Auch eine Schiffstour durch die Grachten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auf diese Weise lernen Sie die Stadt aus einem ganz besonderen Blickwinkel kennen.

Die größte Party des Landes steigt immer am 30. April, dem Koninginnedag. Sie ist das wohl verrückteste Fest des ganzen Kontinents.

Aufs flache Land

Nun gut, die Niederlande ist insgesamt sehr flach. Große Teile des Landes liegen sogar unterhalb des Meeresspiegels. Außerhalb Amsterdams und seiner unmittelbaren Umgebung ist die Niederlande aber auch sehr ländlich.

Hoge Veluwe

Amsterdam liegt in der Metropolregion Randstad, die außer der Hauptstadt noch einige andere sehr lohnenswerte Ziele aufweist. Dazu gehören die endlosen Blumenfelder, die besonders im Frühjahr einen Besuch wert sind. Der südlich der pulsierenden Stadt Haarlem gelegene Keukenhof (Titelbild) ist der größte Garten der Welt. Zur Randstad gehören auch Rotterdam mit dem im Rheindelta gelegenen größten Hafen Europas und der Regierungssitz der Niederlande mit seinen prunkvollen Diplomatenhäusern, Den Haag.

Die älteste Stadt der Niederlande liegt weit im Süden, ist von Amsterdam aber dennoch schnell und bequem zu erreichen. Das am namensgebenden Strom und im Dreiländereck mit Belgien und Deutschland liegende Maastricht ist für sein internationales Flair wohlbekannt. Darüber hinaus ist die Stadt für ihren Karneval bekannt.

Der größte Nationalpark nennt sich Hoge Veluwe. Die einzigartige Landschaft besteht aus Moor, Wald und Dünen, die Sie am besten mit dem Fahrrad erkunden. Dabei stoßen Sie auf allerlei freilebendes Wild, aber auch einen Skulpturengarten und das wunderbare Kröger-Müller-Museum.

Aktuelles Wetter in der Niederlande