Nepal

Nepal

Auf dem Dach der Welt

In Nepal lässt sich der Aufprall der indischen auf die eurasische Erdplatte am eindrucksvollsten beobachten. An der Grenze zu Tibet liegt mit 8.848 Metern Höhe der höchste Punkt der Erde, und weitere sieben Achttausender liegen ebenfalls in Nepal. Der tiefste Punkt des schmalen Landes liegt dagegen auf 70 Metern Höhe. Neben unzähligen Trekkingtouren hat der Vielvölkerstaat auch eine ganze Reihe kultureller Höhepunkte zu bieten.

Shangri La fliegt Sie direkt nach Nepal.

Changunarayan Temple, Kathmandu

Hauptstadt Nepals ist Kathmandu . In der quirligen Altstadt finden sich reichlich Plätze und Tempel. Hier liegt mit dem Durbar Square auch das Herz der Stadt zwischen dem Ratnapark und dem Fluss Vishnumati. Im Norden der Stadt liegt das moderne Thamel, im Osten das tibetisch anmutende Bouddha. Sehenswert ist auch die auf einem Hügel liegende Sqayambhu Stupa im Westen der Stadt.

Ebenfalls im Kathmandutal befindet sich Lalitpur. Hier ist es weniger hektisch und laut als in der Hauptstadt. Zu sehen gibt es hier beispielsweise den Königspalast mit einem herrlichen Bad oder den Jagnnarayan-Tempel. Die dritte bemerkenswerte Stadt im Kathmandutal ist Bhaktapur. Von den drei großen Städten im Tal ist sie die mittelalterlichste. Die Architektur hier stammt größtenteils aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert.

Abseits von Kathmandu liegt am Fuße des Himalayas der Chitwan-Nationalpark, in dem noch bengalische Tiger und Panzernashörner leben.

Pokhara besticht vor allem durch seine Lage in den Bergen. Am geruhsamen See können Sie ideal nach einer anstrengenden Trekkingtour entspannen. Dafür ebenso geeignet ist das östlich des Kathmandutales liegende Dhulikel.

Die wichtigsten Aktivitäten in Nepal sind aber natürlich Trekking und Bergsteigen. Es muss ja nicht gleich der an der Grenze zu Tibet liegende Mount Everest sein, der mit 8.848 Metern der höchste Berg der Welt ist. Im zum Welterbe gehörenden Sagarmatha-Nationalpark befinden sich mit dem Lhotse und dem Cho Oyu noch zwei weitere Achttausender.

Die beliebteste Trekking-Route ist der Annapurna Circuit, der um den gleichnamigen Berg durch sehr unterschiedliche Landschaften führt, unter anderem zur mit sechs Kilometern tiefsten Schlucht der Erde, Kali Kandaki. Weitaus kürzer und weniger herausfordernd ist zum Beispiel der Annapurna Dhaulagiri Panorama Trek. Alles in allem stehen für alle Schwierigkeitsgrade Touren zur Verfügung.

Aktuelles Wetter in Nepal

Zahlen und Fakten über Nepal

Ortszeit:
Amtssprachen:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +05:00)
Nepali
230 V, 50 Hz
Rupie (1 AS$ ≈ 118 NPR, 100 NPR ≈ 0,83 AS$)
4.061 AS$
60,2 %
147.516 km²
28,6 Mio.
196

Stand: 9. Juli 2021
Shangri La > Ziele > Südasien > Nepal