Huáběi und Dōngběi

Himmelstempel Peking

Chinesische Kultur im Norden

Im Norden Chinas können Sie am tiefsten in die chinesische Kultur eintauchen. Hier liegen die Hauptstadt Peking und die alte Handelsstadt Xi’an.

Ziele, die von Shangri La direkt angeflogen werden, sind im Text mit einem versehen, Ziele von Silk Road mit einem und Ziele von Elysion mit einem .

Hauptstadtregion Jing-Jin-Ji

Rund um Peking entsteht derzeit die Megastadt schlechthin. Sie soll letztlich 200 Millionen Einwohner auf einer Fläche der Größe von Laos umfassen. Mit mehr als 20 Millionen Einwohnern ist Peking (oder wie es amtlich heißt Běijīng) nicht nur der zentrale Teil dieser Megastadt, sondern auch die größte Stadt Chinas und außerdem die Hauptstadt der Volksrepublik. Unsere Flugziele in Peking sind der internationale Flughafen und der neue Großflughafen Daxing .

Verbotene Stadt

Peking ist so reich an Sehenswürdigkeiten, dass Ihre Zeit meist wohl nur für die absoluten Höhepunkte reichen dürfte. Dazu gehören die Verbotene Stadt, die ein halbes Jahrtausend unzugänglich war und in der die alten Kaiser wohnten. Direkt daneben liegt der Tian’anmen-Platz, der Platz des Himmlischen Friedens. Hier sind auch die Große Halle des Volkes, das Mao-Mausoleum und das Nationalmuseum zu sehen.

Unbedingt einen Besuch wert ist der Sommerpalast der Kaiser, ein Höhepunkt der chinesischen Gartenkunst. Im Sommer, wenn die Einheimischen sich nach der Kühle des Kunmingsees sehnen, wird es hier allerdings sehr voll.

Der Himmelstempel im Tiantan-Park (Titelbild) gilt als das architektonische Meisterwerk der Stadt. Hier beteten die Kaiser einst um eine gute Ernte.

Für die Chinesen mag die Große Mauer nicht mehr als eine alte Mauer sein, für Touristen ist sie wie ein Magnet. Vor den Toren Pekings können Sie einige der bedeutendsten Abschnitt der Mauer besichtigen.

Das „jin“ in „Jing-jin-ji“ steht für die Hafenstadt Tanjin . Hier sind neben Museen und Theatern vor allem die teils sehr unterschiedlichen alten Stadtviertel einen Besuch wert.

Alte Hauptstadt Xi’an

Xi’An war einst eine der bedeutendsten Handelsstädte an der alten Seidenstraße und chinesische Hauptstadt, damals noch unter dem Namen Chang’an.

Terrakottaarmee

Höhepunkt eines Besuchs von Xi’an ist heute die Terrakottaarmee, die 1974 bei Ausgrabungen entdeckt wurde. Mittlerweile wurden hier mehrere tausend Soldaten, Pferde und Waffen aus Ton frei gelegt.

Ein weiterer Höhepunkt ist die größte weitgehend erhaltene Stadtmauer des Landes. Über die zwölf Meter hohe Mauer können Sie einen Rundgang um die Altstadt machen.

Großartig sind aber auch einige religiöse Bauten wie die Große Moschee oder die Große Windganspagode. Vor den Toren der Stadt ist außerdem der Xiangjao-Tempel einen Besuch wert.

Historische Mandschurei

Im Nordosten Chinas liegt die Mandschurei, der historischen Landschaft, die sich neben China auch über Russland und die Mongolei erstreckt.

Shenyang

Die alte Hauptstadt und immer noch größte Stadt der Region ist Shenyang . Besonders sehenswert sind hier der Kaiserpalast und die Kaisergräber sowie die den Palast umgebenden Pagoden. Unbedingt probieren sollten Sie auch die deftige einheimische Küche.

Ein Stück außerhalb der Stadt ist in den Qipanshan-Bergen Skilaufen ebenso möglich wie eine Safari mit Bären, Tigern und anderen Großtieren.

Aktuelles Wetter in Huáběi

Stand: 10. November 2020
Shangri La > Ziele > Ostasien > China > Huabei