Nepal und Bhutan

Himalaya

Auf dem Dach der Welt

Mitten im Himalaya liegen die beiden kleinen Staaten Nepal und Bhutan. An der Grenze von Nepal zum Tibet liegt mit dem Mount Everest der höchste Berg der Welt.

Ziele, die mit Shangri La direkt erreicht werden können, sind im Text mit einem gekennzeichnet.

Im Königreich des Himmels

In Nepal befinden sich neben dem Mount Everest noch weitere Achttausender. Die meisten Bewohner des Landes leben aber am Fuße des Gebirges.

Hauptstadt Nepals ist Kathmandu . Im historischen Zentrum finden sich reichlich Plätze und Tempel. Hier liegt mit dem Durbar Square auch das Herz der Stadt zwischen dem Ratnapark und dem Fluss Vishnumati. Im Norden der Stadt liegt das moderne Thamel.

Ebenfalls im Kathmandutal befindet sich Lalitpur. Hier ist es weniger hektisch und laut als in der Hauptstadt. Zu sehen gibt es hier beispielsweise den Königspalast mit einem herrlichen Bad oder den Jagnnarayan-Tempel.

Die dritte bemerkenswerte Stadt im Kathmandutal ist Bhaktapur. Von den drei großen Städten im Tal ist sie die mittelalterlichste. Die Architektur hier stammt größtenteils aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert.

Abseits von Kathmandu liegt am Fuße des Himalayas der Chitwan-Nationalpark, in dem noch bengalische Tiger und Panzernashörner leben.

Pokhara besticht vor allem durch seine Lage in den Bergen. Am geruhsamen See können Sie ideal nach einer anstrengenden Trekkingtour in die Berge entspannen.

Bei den glücklichsten Menschen der Welt

Die gerade einmal 725.000 Einwohner im „Land des Donnerdrachens“ gehören zu den glücklichsten Menschen der Welt. Im Königreich Bhutan stehen Natur- und Umweltschutz über allem. So überrascht es nicht, dass hier noch wilde Tiger und Leoparden in freier Natur zu sehen sind. Bhutan ist außerdem das erste klimaneutrale Land der Welt.

Bhutan
Taktshang

Von Paro aus erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten des kleinen Landes, allen voran dem Taktshang. Der Weg zu diesem buddhistischen Kloster auf mehr als 3.100 Metern Höhe ist allerdings beschwerlich und nur zu Fuß oder auf einem Maultier zu bewerkstelligen.

Leichter erreichbar ist die Klosterburg Punakha Dzong, die ein prachtvolles Beispiel für bhutanische Architektur ist.

Haa gilt als „Bhutans verborgenes Shangri-La“. Über einen Pass gelangen Sie in das herrliche Tal mit seiner wilden Natur. Für diesen Trip sollten Sie mindestens eine Übernachtung einplanen.

Aktuelles Wetter in Nepal

Stand: 18. Oktober 2020
Shangri La > Ziele > Südasien > Nepal und Bhutan