Emirate und Oman

Dubai

Land der Kontraste

Erst 1971 wurden die Vereinigten Arabischen Emirate unabhängig. Seitdem hat es sich zu den reichsten – und leider auch teuersten – Ländern der Welt entwickelt. Das Land besteht auf engem Raum aus Bergen und Stränden, Wüsten und Oasen und gilt bei Vielen daher als Land der Kontraste. Der aus sieben selbständigen Scheichtümern bestehende Staat hat die lockersten Einreisebestimmungen der Region. Südöstlich der Emirate liegt der Oman.

Ziele, die von Shangri La direkt angeflogen werden, sind im Text mit einem gekennzeichnet, Ziele von Silk Road mit einem und Ziele von Oriental mit einem .

Dubai, Handelsstadt am Golf

Dubai ist eine der meistbesuchten Städte der Welt und hat sowohl einen der grüßten Häfen als auch Flughäfen weltweit.

Dubai

Dubais Reichtum basiert nicht etwa auf Öl oder Gas, obschon es über einige Ölvorräte verfügt, sondern vor allem auf dem Handel, in früheren Zeiten auch dem Schmuggel. An Sehenswürdigkeiten hat die Stadt kaum etwas zu bieten, und ist doch erstaunlich attraktiv. Ideal ist die Stadt für zollfreies Einkaufen und ein lockeres Nachtleben.

Obwohl die Lebenshaltungskosten in Dubai sehr hoch sind, lässt sich hier wunderbar einkaufen. Kaum ein Monat vergeht, ohne das ein neues, noch größeres Shopping-Zentrum eröffnet. Auch das Nachtleben ist alles andere als günstig, doch im strengen Arabien einzigartig. Kultur gibt es übrigens auch, und zwar im Dubai Museum.

Schardscha, Dubais „kleine Cousine“

Schardscha liegt unmittelbar nördlich von Dubai im gleichnamigen Emirat. In diesem müssen Sie mit strengen Auflagen in Bezug auf Kleidung und Alkoholkonsum leben.

Schardscha

Nicht weit von Dubai liegt mit Schardscha das drittgrößte Stadt der Emirate. Von Touristen wird es oft links liegen gelassen, was mit den schon genannten strengen Vorschriften zusammenhängen mag.

Bei den Pauschaltouristen hat indes Schardscha seinen Nachbarn längst abgelöst, bekommt man hier doch die gleiche Leistung für weniger Geld. So ist Schardscha inzwischen mehr als die kleine Cousine Dubais.

In Schardscha finden Sie die größte Moschee der Emirate, das beste Naturkundemuseum der Region und natürlich arabische Märkte, auf denen Sie z. B. Perserteppiche günstig erwerben können.

Abu Dhabi, das alte Fischerdorf

Abu Dhabi ist das reichste der Emirate und die gleichnamige Stadt die größte des Landes.

Abu Dhabi

Auch Abu Dhabi , die Hauptstadt der Emirate, war vor Jahrzehnten noch ein trostloses Nest von Fischern und Perlensuchern und hat daher nichts Historisches zu bieten. Das weiße Fort ist eines der wenigen Gebäude, das mehr als 30 Jahre alt ist.

Das Emirat ist aber das bei weitem reichste und bedeutendste des Staates. Diese erleben Sie am besten im Nordosten der Stadt, wo sich der Dhow-Kai und der Fischmarkt befinden.

Unweit der Stadt befindet sich Al-Ain an der Buraimi-Oase. Es handelt sich hierbei vermutlich um den ältesten Ort der Emirate, der bereits im 4. Jahrtausend vor Christus besiedelt war. Von hier aus können Sie auch Kamelsafaris starten.

Geheimtipp Oman

Der Oman im Südosten der arabischen Halbinsel ist das Land, das sich in den letzten 40 Jahren sozial und wirtschaftlich am stärksten entwickelte. Reich ist das Land zwar (noch) nicht, aber ganz sicher nicht mehr so rückständig, wie es einst war. Geheimnisvoll ist das Land aber geblieben, was unter anderem wohl an den vielen exotischen Düften wie dem Weihrauch liegt.

Oman
Oman

„Ort des Fallens“ wird Maskat , die Hauptstadt des Omans wegen der zur Küste hin steil abfallenden Berge genannt. Die eigentlich recht kleine Stadt inmitten der Metropolregion bietet neben einigen Stränden auch Tauchgründe, Gärten, Moscheen und alte Stadtbefestigungen.

Nur Schwindelfreie sollten einen Blick in die Wadi Nakhar-Schlucht unweit Maskats werfen. Das „Grand Canyon des Omans“ ist bis zu 1.000 Meter tief.

In Reichweite der Hauptstadt befinden sich auch einige Welterbe-Stätten  wie die Festung Bahla, die Totenstadt al-Ain, Khor Rori an der alten Weihrauchstraße vom Oman bis nach Israel sowie das alte Handelszentrum Qalhat und Afladsch, das das gesamte Land nach einem ausgeklügelten Plan bewässerte.

Stand: 2. Mai 2020
Shangri La > Ziele > Vorderasien > Vereinigte Arabische Emirate