Belgien

Adrennen

Fritten, Bier und Schokolade

Belgien ist vor allem für sein Bier, seine Schokolade und seine Pommes Frites weltweit bekannt. Außerdem ist das kleine Land Regierungssitz der mächtigen Europäischen Union und wirkt vielleicht deswegen so beschaulich, weil seine Einwohner einfach etwas leiser sind als seine Nachbarn.

Belgien wird von Shangri La und Libertad direkt angeflogen.

Europäische Hauptstadt Brüssel

Die Hauptstadt Belgiens ist gleichzeitig auch Hauptstadt der Europäischen Union. Hier haben der Europäische Rat und der Rat der EU ihren Sitz. Auch die NATO residiert hier, so dass Brüssel zu den wichtigsten Städten der internationalen Gemeinschaft gehört und – als Nebenwirkung – den Ruf hat, besonders viele Bürokraten zu beherbergen.

Atomium in Brüssel

Dem Charme der vielseitigen Stadt Brüssel hat die zahlreiche Anwesenheit von Beamten aus aller Welt letztlich nicht geschadet. Der Petit Circle ist ein Fünfeck schöner Boulevards, die das Zentrum der Stadt bilden. In dessen Zentrum befindet sich der Grand Place, der zweifellos zu den schönsten Plätzen des Kontinents gehört. Südlich des Platzes befindet sich der eher unspektakuläre, aber sehr berühmte Brunnen Manneken Pis. Rund um den Platz sind auch einige bedeutende Museen zu finden, darunter das Musée d’art Ancien, das Musée d’art Moderne und das Comicmuseum, in dem der belgische Comic „Tim und Struppi“ naturgemäß eine besondere Rolle einnimmt.

Ebenfalls unweit des Grand Place befindet sich das kulinarische Herz der Hauptstadt, die Rue des Bouches. In dieser engen Gasse lassen sich unter freiem Himmel allerlei wunderbare Gerichte verkosten.

Flandern und die Ardennen

Neben Brüssel sind vor allem die flandrischen Städte und die Ardennen einen Besuch wert. Da der öffentliche Verkehr im kleinen Belgien gut ausgebaut ist, lassen sich alle Ziele des Landes damit schnell erreichen.

Brügge

Fast schon in Rufweite um Brüssel herum liegen die drei flandrischen Städte Antwerpen, Gent und Brügge.

Antwerpen ist vor allem als Hafenstadt und als Heimat des Malers Pieter Paul Rubens bekannt. Die Stadt lockt aber auch mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, der zudem von Touristen noch nicht so überlaufen ist.

Brügge ist noch vor Brüssel Belgiens meist besuchte Stadt. Grund dafür ist, dass die alte Hansestadt die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt des Kontinents ist. Und hierfür liegt die Ursache darin, dass zur Hochzeit der Hanse der Fluss versandete und eine weitere Entwicklung unmöglich machte.

Zwischen Brügge und Brüssel liegt Gent, das im Mittelalter zu den größten Städten überhaupt gehörte. Gent ist ein wenig grauer als die umliegenden Städte, aber lohnt gerade deswegen einen zweiten Blick.

Ein ganz anderes Bild von Belgien bekommen Sie in den Ardennen (Titelbild). Das von Wäldern bedeckte und tiefen Tälern durchzogene Mittelgebirge liegt im Südosten des Landes. Der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch die pittoreske Landschaft ist das Städtchen Namur.

Aktuelles Wetter in Belgien

Zahlen und Fakten über Belgien

Ortszeit:
Amtssprachen:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +01:00)
Niederländisch/Französisch/Deutsch
230 V, 50 Hz
Euro (1 AS$ ≈ 0,84 EUR, 1 EUR ≈ 1,19 AS$)
51.096 AS$
93,1 %
30.688 km²
11,4 Mio.
374

Stand: 8. Mai 2021
Shangri La > Ziele > Europa > Belgien