Belarus

Schloss Njaswitsch

Das verschlossene Land

Belarus gilt als die letzte Diktatur Europas, obwohl Länder wie Russland ebenfalls Anspruch auf diesen „Titel“ anzumelden scheinen. Lange Zeit war Belarus Besuchern gegenüber auch nicht allzu aufgeschlossen. Inzwischen ist eine Reise auch ohne aufwendiges Visum möglich, sofern über den Flughafen Minsk eingereist wird.

Belarus wird von Elysium und Jeison direkt angeflogen.

Unabhängigkeitsplatz Minsk
Unabhängigkeitsplatz Minsk

Unser Ziel in Belarus ist die Hauptstadt Minsk . Hier ist vor allem die Oberstadt einen Besuch wert. Darin befindet sich zum Beispiel das Rathaus und die Mariä-Namen-Kathedrale. Gleich vor den Toren der Stadt liegt der Saslaujer Stausee, der mit seinen Stränden ein beliebtes Ausflugsziel darstellt.

Nur eine Stunde von Minsk entfernt liegt das Schloss Mir, das zum Welterbe gehört und Elemente verschiedener Epochen enthält. Nur wenig weiter ist es zum Schloss Njaswitsch (Titelbild) – ebenfalls ein Welterbe.

Weit im Westen liegt an der Grenze zu Polen das bunte Brest mit seiner Festung. Von hier aus ist es nicht weit zum Białowieża-Wald, der als letzter Urwald Europas gilt und zum Welterbe gehört.

Aktuelles Wetter in Belarus

Zahlen und Fakten über Belarus

Ortszeit:
Amtssprachen:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +03:00)
Belarussisch, Russisch
230 V, 50 Hz
Rubel (1 AS$ ≈ 251 PLN, 100 PLN ≈ 39,60 AS$)
6.516 AS$
82,3 %
207.595 km²
9,4 Mio.
46

Stand: 30. Juli 2022
Shangri La > Ziele > Europa > Belarus