Bangladesch

Bangladesch

Wasser, Wasser und Regenwald

Bangladesch ist von den Deltas des Ganges und des Brahmaputras sowie vielen weiteren Flüssen geprägt. So sollten Sie das Land unbedingt vom Wasser aus entdecken, das für das Land einerseits ein Segen ist, bei mancher verheerenden Überschwemmung aber auch ein Fluch sein kann.

Ziele, die von Shangri La direkt angeflogen werden, sind im Text mit einem gekennzeichnet, Ziele von Silk Road mit einem ★.

Die riesige Hauptstadt

Die Hauptstadt Bangladeschs ist Dhaka. In der Aggromelation leben 20 Millionen Einwohner.

Tiger in den Sundarbans

Dhaka ★ liegt am Buriganga auf nur 6 Metern Höhe über dem Meer. So ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt immer wieder von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht wird. Sehenswert sind in der Stadt unter anderem der Dhakeshwari-Tempel und das Lalbag-Fort.

Die wahren Schätze liegen aber vor der Haustür: Ein ganz besonderes Erlebnis sind die Sundarbans im Deltagebiet von Bramaputhra, Ganges und Meghna. Geprägt ist die Welterberegion durch unzählige Mangroven und der dazugehörigen Fauna. Mit etwas Glück können Sie hier sogar den vom Aussterben bedrohten bengalischen Tiger erblicken. Doch auch falls das nicht gelingt, sind Flora und Fauna atemberaubend.

Von Dhaka aus erreichen Sie auch die alten Moscheen und Mausoleen von Bagerhat.

Banladeschs Nordosten

Der Nordosten des Landes eignet sich besonders zum Wandern durch die Teeplantagen und zum Bootfahren durch die faszinierenden Sumpflandschaften.

Madhobkundofall

Sylhet liegt im Nordosten des Landes und ist der ideale Ausgangspunkt für viele Wanderungen sowie Reisen in die faszinierende Sumpflandschaft von Ratargul (Titelbild). Im Feuchtgebiet erleben Sie eine sagenhafte Flora und Fauna und auch Wasserfälle wie den Madhobkundo.

Ebenfalls sehenswert sind hier die Teeplantagen. Idealerweise bereisen Sie die Region mit einem kleinen Dinghy.

Strände und Berge im Südosten

Der Südosten Bangladeschs ist besonders bei Wanderern und Strandurlaubern beliebt.

Cox’s Bazar

Hier liegt Chittagong , von wo aus Sie zahllose spannende Wanderungen durch die bergigen Wälder der Umgebung unternehmen können.

Eine besondere Attraktion ist aber auch Cox’s Bazar, der vom Land als der längste natürliche Strand der Welt beworben wird. Er ist auch ein idealer Ort, um das Surfen zu erlernen und Meeresfrüchte zu genießen.

Aktuelles Wetter in Bangladesch

Stand: 10. November 2020
Shangri La > Ziele > Südasien > Bangladesch