Bali & Lombok

Reisterrassen auf Bali

Traumhafte kleine Sundainseln

Mit 4 Millionen Besuchern jährlich ist Bali das wichtigste Urlaubsziel Indonesiens und hat wirklich für jeden etwas zu bieten. Wer es etwas beschaulicher mag, ist auf der Nachbarinsel Lombok sehr gut aufgehoben.

Shangri La fliegt direkt nach Bali und Lombok.

Paradiesisches Bali

Bali ist ein Traumziel von Touristen aus aller Welt. Es scheint so, als wäre die Landschaft ebenso wie die offenen, freundlichen Einwohner aus einem Bilderbuch entsprungen.

Balinesischer Tempel

Der Flughafen der Insel Bali liegt südlich von Densapar. Von hier aus ist es nicht weit zum südlichen Zipfel der Insel, wo sich ein Resort an das andere reiht. Viele Urlauber verlassen diese Halbinsel nicht und verpassen damit die schönsten Erlebnisse, die Bali zu bieten hat.

Der Felsentempel Pura Luhur Uluwatu liegt allerdings auf der Resort-Halbinsel. Er ist einer der sechs Haupttempel Balis, darf aber leider nicht mehr betreten werden. Allerdings ist auch der Klippenweg rund um den Tempel spektakulär. Auch das mitten zwischen den Resorts liegende Museum Pasifika Bali ist einen Besuch wert.

Ganz das Gegenteil vom geschäftigen Südwesten Balis ist Nusa Lembongan, einer vorgelagerten Insel, deren Flora eher an Lombok erinnert und dessen Abgeschiedenheit Lombok sogar noch übertrifft.

Im Nordosten der Insel befindet sich am Batursee der Tempelkomplex Danau Batur. Hier liegt auch der Mount Batur, Balis zweithöchster Vulkan. Etwas weiter westlich liegen die Seen Buyan und Tamblingan. Von der Straße auf dem Berggrat haben Sie einen hervorragenden Blick auf die Seen. Nicht weit ist es zum Vulkan Bukit Batukau. Ein absoluter Höhepunkt eines Bali-Besuchs sind natürlich auch die bewässerten Reisterrassen, die zum Welterbe der Unesco gehören.

Ganz im Nordwesten der Insel liegt der Taman Nasional Bali Barat. Der Nationalpark ist ein Paradies für Wanderer und Vogelliebhaber. Zum Nationalpark gehört auch die unbewohnte Insel Palau Menjangan. Sie gilt als das schönste Tauchgebiet Balis.

Ob Sie nun Taucher, Schnorchler, Strand- oder Wellnessurlauber sind, bietet Ihnen Bali dafür den passenden Rahmen. Auch Balis Kunst, Küche, Feste und Tänze sind jederzeit einen Besuch wert.

Zauberhaftes Lombok

Seit nunmehr 40 Jahren etabliert sich Lombok nach und nach als Alternative zum benachbarten Bali. Die Saumriffe rund um die Insel ziehen ebenso Besucher an wie die traumhaften, oft einsamen Strände. Für Trekking-Touren ist der bergige Norden der Insel bestens geeignet.

Südküste Lomboks
Südküste Lomboks

Der Flughafen Lombok liegt zentral auf der Insel. Von hier aus können Sie alle Attraktionen der Insel bequem erreichen, darunter auch die Hauptstadt Mataram, in dessen State Museum of Nusa Tenggara viel über die Kultur Lomboks und der umgebenden Inseln erfahren können.

Ein besonders beliebtes Ziel auf Lombok ist die Südküste. Einst waren es Hippies, die hier Erholung und Erleuchtung suchten, heute findet hier jedermann seinen kleinen Traumstrand in den Buchten zwischen den schönen Klippen. Im Süden liegen auch die Sade Villages, traditionellen Sasakdörfern, deren Häuser aus Lehm und Holz gebaut wurden.

Kletterer kommen im Norden der Insel auf ihre Kosten. Der Rundblick vom Gunung Rinjani, der zuletzt 1994 ausbrach, ist besonders spektakulär. Vor der Nordküste liegt die Partyinsel Gili Trawangan, die aber durchaus auch ein paar ruhigere Plätze anbieten kann. Gleich nebenan liegt die Gili-Meno-Wand, das wohl beste Tauchrevier in und um Lombok.

Aktuelles Wetter auf den kleinen Sundainseln

Zahlen und Fakten über Indonesien

Ortszeit:
Amtssprache:
Stromsystem:
Währung:
Pro-Kopf-Einkommen:
Entwicklung (HDI):
Fläche:
Einwohner:
Einwohner/km²:

(UTC +08:00)
Indonesisch
230 V, 50 Hz
Rupiah (1 AS$ ≈ 14.500 IDR, 1.000 IDR ≈ 0,07 AS$)
12.483 AS$
71,8 %
1.904.569 km²
270,6 Mio.
148

Stand: 27. Juni 2021
Shangri La > Ziele > Südostasien > Indonesien > Bali & Lombok