Shangri La

Thailand’s First Choice

Mit rund zwei Millionen Passagieren pro Woche gehört Shangri La zu den Marktführern Südostasiens. Von unseren vier Drehkreuzen in Thailand aus erreichen Sie mehr als 300 Ziele auf fast allen Kontinenten.

Neun gute Gründe für Shangri La

Unsere Ziele

Netz 11/2020

Von Thailand aus fliegen wir gut 300 Ziele in Asien, Australien, Europa, Afrika und Amerika an. Neben unserem wichtigsten Drehkreuz Bangkok-Suvarnabhumi bieten wir auch zahlreiche Verbindungen von Bangkok-Don Muaeng, Phuket, Chiang Mai, Ko Samui und Hat Yai an.

Unsere Flotte

B787 der Shangri La
B787 der Shangri La

Unsere Flotte umfasst mehr als 750 Maschinen. Den größten Anteil daran haben Varianten der A320-Familie, die wir nach und nach auf die neueste Generation umstellen. Ebenfalls zur Flotte gehören die A220, B787, B767 und B737 sowie Dash-8-Turboprops. Unsere Flugzeuge sind im Durchschnitt kaum älter als zwei Jahre.

Marke und Gesellschaft

Die Air Shangri La PLC bildet den Kern unseres Konzerns. Das Unternehmen verbindet Thailand mit rund 100 Ländern der Welt. An unseren Drehkreuzen starten und landen rund 20.000 Flüge pro Woche mit rund 1,9 Millionen Passagieren an Bord.

Zahlen und Fakten zu Shangri La

Firma:Air Shangri La PLC
Gründung:22. Mai 2016 in Bangkok
IATA-Code:SH
ICAO-Code:SHL
Rufzeichen:SHANGRILA
Hubs:Bangkok-Suvarnabhumi
Bangkok-Don Muaeng
Phuket
Chiang Mai
Mitarbeiter:78.000
Umsatz:32 Mrd. AS$ p.A.
Eigenkapital:9,4 Mrd. AS$
Aktie:SHLA an der Börse Tokio
gelistet im Asix20
Farbe:Verkehrsrot
Bordsong:Shangri La – The Kinks

Shangri La ist ein fiktiver Ort, der 1933 von James Hilton im Buch „Lost Horizon“ als tief verborgenes Paradies und geistiges Zentrum der Welt entworfen wurde. So wurde Shangri La zum Synonym für ein irdisches Paradies. So ist es kein Wunder, dass mehr als nur ein Ort – nicht nur im Tibet – von sich behauptet, die Vorlage für den Roman gewesen zu sein.

Stand: 22. November 2020
Shangri La > Über uns > Unternehmen > Shangri La