Für Aktionäre

Tokioter Börse

Reichtum ist keine Schande

Derzeit werden von vier unserer Unternehmen an der Börse Aktien gehandelt. Profitieren auch Sie von Kursgewinnen und den satten Dividenden.

Shangri La

Seit Juni 2016 ist Shangri La unter dem Kennzeichen SHLA an der Tokioter Börse notiert und gehört zum wichtigsten Aktienindex Asix. Beim Börsengang wurden seinerzeit 3,2 Millionen AS$ durch eine Kapitalerhöhung um 25 % eingenommen. Der Startkurs der mehrfach überzeichneten Aktie lag bei 200 AS$ pro Stück. Zwischenzeitlich kassierten die Aktionäre rund 160 AS$ Dividende – pro Woche. Der Kurs hat sich seit dem Börsengang um das 470-fache erhöht. Selbst Hightech-Aktien und Kryptowährungen können da nicht mithalten.

Tamborito

Die Aero Tamborito ging 2021 an die Börse und ist inzwischen im Asix der größten 20 Airlines vertreten. Die Aktie wird an der Börse von Mexiko City gehandelt. Bei der vergleichsweise kleinen Gesellschaft sind die Kurssprünge nicht gar so gravierend, die Risiken aber gering.

Mirador

Auch Aero Mirador wird seit 2021 an der Börse von Mexiko City gehandelt und entwickelte sich zu einem grundsoliden, wenn auch wenig spektakulären Investment.

Aconcagua

Gemeinsam mit Tamborito und Mirador startete auch unsere argentinische Aero Aconcagua ihren Börsengang. Durch die bei der laufenden Modernisierung der Flotte anfallenden Sonderkosten sinkt der Kurs tendentiell. Da der Umbau in absehbarer Zeit abgeschlossen ist und die Kennzahlen dann erheblich besser sein dürften, ist jetzt die richtige Zeitpunkt, in Aconcagua zu investieren.

Uzbekistan Skyservice

Im Frühjahr 2020 wurde die Uzbekistan Skyservice übernommen. Die Aktie wird in Dubai gehandelt und gehört zum Arab15-Index. Das Unternehmen wurde inzwischen zu einem Leasinggeber von Flugzeugen umgebaut. Nach der Kursrallye nach der Übernahme stellt die Aktie nun wieder eine zwar wenig spektakuläre, aber solide Investition dar.

Stand: 30. April 2022
Shangri La > Über uns > Für Aktionäre