Europas Balkon

Georgien

Ein immer bekannter und beliebteres Reiseziel ist Georgien, das zwischen Schwarzem Meer und dem Kaukasus liegt. Da das Land längst schon kein Geheimtipp mehr ist, sollten Sie einen Besuch nicht länger hinauszögern – zumindest wenn Sie abseits des Massentourismus reisen wollen. Noch ist Georgien ein sehr günstiges und vor allem sehr sicheres Reiseziel.

Geographisch gehört die frühere Sowjetrepublik zu Vorderasien, aufgrund seiner Geschichte und Kultur wird es aber als „Balkon Europas“ bezeichnet. Bemerkenswert an Georgien ist unter anderem seine Vielfalt. An den Stränden im Westen herrscht subtropisches Klima, auf den zum Teil mehr als 5.000 Meter hohen Bergen kann es im Winter schnell auch -30° C kalt werden.

Georgien hat zwar auch schöne Strände, ist aber besonders für Wanderer bestens geeignet. Der Kaukasus mit seinen Gletschern und Seen, den alten Klöstern und einsamen Bergdörfern birgt an jeder Ecke ein kleines Abenteuer. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann das Land auch auf dem Pferd erkunden.

Sprichwörtlich ist die Gastfreundschaft der Georgier, die ihnen vor allem in den Bergdörfern, aber auch der quirligen Hauptstadt Tiflis begegnet. Es ist dort nicht ungewöhnlich, wenn ein fremder Einheimischer Sie spontan zum Tee oder zum Essen nach Hause einläd.

Die georgische Küche sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Schon in der Sowjetunion galt sie als beste Küche des damals riesigen Landes. Sie ist zwar ein wenig fleischlastig, bietet aber auch für Vegetarier reichlich schmackhafte Abwechslungen. Unbedingt müssen Sie auch den georgischen Wein probieren.

Georgien ist grundsätzlich über das gesamte Jahr eine Reise wert. In den Wintermonaten kann es in den Bergen allerdings extrem kalt werden. Die Hauptsaison findet zwischen Mai und September statt. Der ideale Reisemonat ist der April, wenn das Wetter bereits schön ist, das Land aber alles andere als überlaufen. Auch der Oktober ist ein guter Monat, zumal hier das zweitägige Stadtfest in Tiflis mit Wein und Tanz stattfindet.

Stand: 18. Oktober 2020
Shangri La > Reisetrends > Georgien