Indian Summer

Der Osten Kanadas und der USA

Während des Indian Summer, während dem die unzähligen Bäume der Region in allen Fällen leuchten, führt unsere Reise durch den Osten Kanadas und den Nordosten der Vereinigten Staaten.

Anreise
Toronto Kanada

Ihre Anreise nach Toronto organisieren Sie ganz nach Ihren Wünschen selbst. Mit unseren Fluggesellschaften können Sie von vier unserer Drehkreuze Toronto direkt erreichen: Die Libertad-Flüge von Punta Cana landen um 2:30, 8:10 und 14:30 Uhr Ortszeit, der von Santo Domingo um 16:35 Uhr. Von Panama City landet hier um 15:00 Uhr unser Tamborito-Flug. Der Shangri-La-Flug von Bangkok landet um 4:25 Uhr. Unsere Chauffeure bringen Sie vom Flughafen Pearson zu Ihrem Hotel, wo unsere kleine Reisegruppe zusammentrifft.

3. Oktober (Tag 1)
Toronto Kanada

Nach der anstrengenden Anreise wollen wir es am Abend nicht übertreiben und bummeln nur ein wenig an der Harbourfront entlang zum Restaurant Rodney’s Oyster House. Beim Abendessen informieren wir Sie ausführlich über unsere Reise. Sie übernachten direkt am Ontariosee im Fünfsternehotel X Toronto.

Toronto

4. Oktober (Tag 2)
> Niagarafälle Kanada

Heute lernen wir Toronto auf einer großen Stadtrundfahrt etwas näher kennen. Einer der Höhepunkte der multiethnischen Stadt ist auch im wahrsten Sinne des Wortes der CN Tower. Aus rund 350 Metern Höhe haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Ontariosee. Am Nachmittag fahren wir rund eineinhalb Stunden im komfortablen Kleinbus zu den berühmten Niagarafällen an der Grenze zu den USA. Im Skylon Tower nehmen wir das Abendessen ein und genießen den tollen Ausblick auf die Fälle. Wir übernachten im Viersternehotel Marriot on the Falls.

5. Oktober (Tag 3)
> Peninsula Lake Kanada

Nach dem Frühstück fahren Sie – gut verpackt – mit dem Boot bis dicht an die Fälle. Nach diesem kleinen Abenteuer fahren wir gut drei Stunden in den Norden bis an die Grenze des Kanadischen Schildes. Der von Seen und Felsen unterbrochene Wald hat, den wir durchqueren, gibt Ihnen einen Eindruck des Indian Summer. Unser Tagesziel ist der Peninsula Lake, wo wir im Hidden Valley Resort übernachten.

Niagarafälle
Horseshoe Fall

6. Oktober (Tag 4)
Peninsula Lake Kanada

Mit dem Kanu erkunden wir heute die Seenlandschaft. Dabei entdecken wir mit etwas Glück Bären, Biber und Elche. Mittags picknicken wir am See. Am Nachmittag können Sie im Pool oder beim Golf die Seele baumeln lassen. Wir übernachten ein weiteres Mal im Hidden Valley Resort.

7. Oktober (Tag 5)
> Ottawa Kanada

In gut vier Stunden fahren wir heute in die kanadische Hauptstadt Ottawa. Auf dem Weg dorthin erleben wir Kanada gewissermaßen im Kleinformat. Wir durchqueren schier endlose Wälder mit zahlreichen Seen und Flüssen. Im Algonquin Provincial Park schauen wir uns ein wenig länger um. Nachmittags erreichen wir Ottawa, wo wir bei einer Stadtrundfahrt einen Eindruck von der Stadt bekommen. Nach dem Abendessen übernachten wir unweit des Parliament Hill im Viersternehotel Sheraton.

Ottawa
Ottawa

8. Oktober (Tag 6)
> Montréal Kanada

Auf dem Weg nach Montréal besuchen wir den Omega Wildpark mit seiner reichhaltigen Fauna. Dazu gehören neben Rotwild auch Bären, Elche und Wölfe. Am Nachmittag erreichen wir nach zwei Stunden Fahrt Montréal, wo wir uns zunächst vom Mount Royal aus eine Übersicht über die Stadt verschaffen. Der Nachmittag ist für Shopping oder Spaziergänge reserviert. Das Abendessen nehmen wir in unserem Viersternehotel Lofts du Vieux-Port ein.

9. Oktober (Tag 7)
> Lac Taureau Kanada

Heute besichtigen wir auf einer Rundfahrt die vielseitige Stadt, bevor es wieder in die Natur Kanadas geht. Unsere Tour führt uns in rund eineinhalb Stunden zum Lac Taureau. Dort liegt mitten in der Wildnis unser Viersternehotel Auberge de Lac Taureau.

10. Oktober (Tag 8)
Lac Taureau Kanada

Den heutigen Tag lassen wir langsam angehen. Es ist genügend Zeit für Spaziergänge durch die Natur und Bootsausflüge auf den See. Wir übernachten erneut in der Auberge de Lac Taureau.

Lac Taureau
Am Lac Taureau

11. Oktober (Tag 9)
> La Malbaie Kanada

Früh morgens brechen wir in Richtung Sankt-Lorenz-Strom auf. Wir fahren durch einsame Wälder und kleine Ortschaften in Richtung der Montmorency-Wasserfälle. Die sind schmaler, aber weitaus höher als die Niagarafälle, die wir zu Beginn unserer Reise kennen gelernt haben. Schließlich landen wir nach insgesamt fünf Stunden Fahrt in La Malbaie, wo wir im Fünfsternehotel Fairmont Le Manoir Richelieu übernachten.

12. Oktober (Tag 10)
> Québec Kanada

Auf unserem Weg nach Québec halten wir am tiefen Canyon Sainte-Anne. Auf einem Spaziergang genießen wir atemberaubende Blicke auf die farbenfrohen Wälder, die Schluchten und die Wasserfälle. Einen weiteren Stopp legen wir an der Basilika Sainte-Anne de Beaupre ein, dem meistbesuchten Wallfahrtsort Nordamerikas. In Québec steht zunächst eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Wir übernachten im Fünfsternehotel Fairmont Le Château Frontenac.

Québec

13. Oktober (Tag 11)
Québec Kanada

Am Morgen nutzen wir die Gelegenheit, Québec zu Fuß zu erkunden und eventuell auch ein wenig einzukaufen. Am Mittag besteigen wir unser Kreuzfahrtschiff, das uns über den Sankt-Lorenz-Strom und Neu-England nach New York bringen wird. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit, das Schiff kennen zu lernen. Ihre Kabine ist knapp 20 Quadratmeter groß und verfügt neben allem Komfort über einen eigenen Balkon.

14. Oktober (Tag 12)
> Saguenay-Fjord Kanada

Die erste Etappe unserer Kreuzfahrt führt in den Saguenay-Fjord, der von bis zu 460 Meter hohen Felswänden umsäumt wird. In der Stadt Saguenay legen wir unseren ersten längeren Stopp ein und wandern gemeinsam durch einen der schönsten Naturparks im Osten Kanadas. Am Abend brechen wir auf und befahren den Lorenzstrom weiter in Richtung offener See.

Sanguenayfjord
Saguenay-Fjord

15. Oktober (Tag 13)
> St.-Lorenz-Strom Kanada

Am ersten Seetag haben wir gute Chancen, Wale und Delphine zu sehen, die im Sankt-Lorenz-Strom auf Nahrungssuche sind. Genug Gelegenheit besteht auch, die vielen Annehmlichkeiten auf und unter dem Deck unseres Schiffes zu genießen. Dazu gehören vier Restaurants, weitere Bars und Cafés sowie Shows, Pools und Spas.

16. Oktober (Tag 14)
> Prince Edward Island Kanada

Früh am Morgen erreichen wir Prince Edward Island. Die kleine, beschauliche Insel ist eine eigene kanadische Provinz. Bekannt ist sie für ihre Leuchttürme, rötliche Sandstrände und Meeresfrüchte. Am Tag erkunden wir die Stadt Charlottetown, wo gleich drei Flüsse zusammen fließen. Abends brechen wir zur nächsten Etappe unserer Kreuzfahrt auf.

17. Oktober (Tag 15)
> Cape Breton Island Kanada

Morgens landen wir in Sydney auf Cape Breton Island. Die Insel liegt an der Cabot-Straße, auf dessen anderer Seite Neufundland liegt. Bei einem Ausflug über die bewaldete Insel bekommen wir einen Eindruck vom Leben der ersten europäischen Siedler und erleben die herrliche Natur, in der wir mit etwas Glück Bären und Elche zu sehen bekommen. Am Abend verlassen wir schließlich Kanada und reisen weiter in Richtung USA.

Cape Breton Island
Cape Breton Island

18. Oktober (Tag 16)
Seetag

Im großen Bogen fahren wir um Nova Scotia herum und blicken auf unsere in Kanada gewonnen Eindrücke zurück.

19. Oktober (Tag 17)
> Portland Vereinigte Staaten

Unser erster Halt in den USA ist Portland, die größte Stadt des nordöstlichsten Bundeslandes Maine. Hier spazieren wir kurz durch die Stadt und fahren dann mit dem Bus durch die herbstliche Landschaft der Umgebung.

20. Oktober (Tag 18)
> Boston Vereinigte Staaten

Morgens landen wir in Boston. Hier löste einst die Boston Tea Party den amerikanischen Bürgerkrieg und damit letztlich die Gründung der USA aus. Bei einer Rundfahrt lernen wir die quirlige Stadt ebenso kennen wie die berühmte Harvard-Universität.

Boston

21. Oktober (Tag 19)
> New York Vereinigte Staaten

Am Mittag erreichen wir die letzte Station unserer Reise, New York. Der Hafen, an dessen Zufahrt die berühmte Freiheitsstatue wacht, war jahrhundertelang Sehnsuchtsort der Einwanderer. Hier heißt es, von unserem Traumschiff Abschied zu nehmen und sich in das Getümmel von Big Apple zu stürzen. Dabei lernen wir gleich drei Topziele der Stadt kennen: Wir genießen die Aussicht vom Empire State Building und bummeln über den Time Square und den Broadway. Den Abend verbringen wir in der Nähe des Central Parks. Nach einem Diner im Restaurant Nougatine übernachten wir im Fünfsternehotel Mandarin Oriental in der Nähe des Central Parks.

22. Oktober (Tag 20)
New York Vereinigte Staaten

Den zweiten Tag in New York lassen wir erst einmal gemütlicher angehen. Sie können im Central Park joggen oder spazieren, bevor wir zu einer Stadtrundfahrt aufbrechen. Diese führt uns auch per Fähre auf Ellis Island, wo einst die Einwanderer landeten und Liberty Island mit der Freiheitsstatue. Wir übernachten erneut im Mandarin Oriental und nehmen dort gemeinsam Abschied vom Indian Summer in Kanada und den USA.

New York

Abreise
New York Vereinigte Staaten

Je nach Reiseziel müssen Sie heute früh aufstehen. Unsere Fahrer bringen Sie zum Flughafen John F. Kennedy. Dort starten Libertad um 7:50 Uhr nach Santo Domingo und um 11:00 Uhr nach Punta Cana, Tamborito um 10:05 Uhr nach Panama City und Shangri La um 14:10 Uhr nach Bangkok.

Im Reisepreis von 7.998 AS$ sind alle hier genannten Ausflüge und Übernachtungen enthalten. Auf der Busreise sind jeweils Frühstück und Abendessen inklusive, auf dem Schiff sind alle Speisen und Getränke inklusive.

Stand: 2. Juli 2022
Shangri La > Reisefieber > Indian Summer